Website von Deutschland  Medair hat ein Büro auch in Ihrem Land
Website von Medair Vereinigte Staaten

 

Jahrzehnte des Konfliktes haben den Fortschritt in Afghanistan maßgeblich beeinträchtigt. Seit vielen Generationen fallen Familien und ihre Angehörigen der Gewalt zum Opfer. Gemeinschaften wurden aus ihrer Heimat vertrieben. Traditionelle Lebensweisen gehen verloren, wo ein Kampf ums Überleben beginnt.

Medair leistet lebensrettende Hilfe in Afghanistan.

Aufgrund von Unterernährung, vermeidbaren Erkrankungen und Komplikationen in der Schwangerschaft ist die Situation für viele Familien in ländlichen Gebieten lebensbedrohlich. Der Mangel an medizinischen Fachkräften in Krankenhäusern, sauberem Trinkwasser oder adäquater Hygiene sind eine ständige Bedrohung. Erschwerend kommt hinzu, dass extreme Winter und Sommer, Dürren und Überschwemmungen in der wunderschönen, aber schwer zugänglichen Natur des Landes an der Tagesordnung sind. Für Familien geht ein Leben unter solchen Bedingungen mit zahlreichen Schwierigkeiten einher.

Wie Medair in Afghanistan hilft.


Ernährung

Medair sorgt für die medizinische Betreuung von akut unterernährten Kleinkindern, schwangeren und stillenden Frauen in Dorfgemeinschaften und Konfliktregionen im Süden Afghanistans sowie im zentralen Hochland.


Wasser, sanitäre Anlagen, Hygiene (WASH)

In entlegenen Dörfern im zentralen Hochland und in von Konflikten betroffenen Bezirken im Süden des Landes versorgt Medair bedürftige Schulen und Gemeinschaften mit sauberem Trinkwasser und Latrinen und stärkt das allgemeine Hygienebewusstsein.


Zugang zu Nahrung

Umwelteinflüsse und weitere Faktoren erschweren Familien im zentralen Hochland von Afghanistan den Anbau von genügend Lebensmitteln, um die langen und sehr kalten Wintermonate zu überstehen. Medair hilft Menschen in entlegenen Dörfern bei der Entwicklung wichtiger Fertigkeiten, die dazu beitragen, ihre Lebensgrundlage zu sichern. Wir zeigen ihnen, wie man einen Gemüsegarten anlegt, die Ernte lagert und konserviert. So haben sie gesunde Nahrung – auch in den Kältemonaten, wenn sie von der Außenwelt abgeschnitten sind.

Mit Ihrer Hilfe erreicht*

2.700

Frauen wurden im Anlegen von Gemüsegärten geschult.

209.875

Kinder sowie schwangere und stillende Frauen auf akute Unterernährung getestet; 28.113 Personen wurden behandelt.

137.937

Menschen über gute Gesundheits- und Ernährungspraktiken aufgeklärt.

*Jahresbericht 2018

Helfen Sie mit. Gemeinsam mehr erreichen.

Partner von Medair:

Spenden von Privatpersonen und Unternehmen
Stiftung Glückskette (CH)
Global Affairs Canada
Kanton Zürich
UN-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA)
USAID